Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 1622 | Anzahl Beiträge: 8
Linterweiher

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Moon
Mitbuerger@gmx.net
geschrieben am
05.06.2017 um 19:56 Uhr
Beitrag 1

..weiß jemand warum der Linterweiher ohne Wasser ist ?
Das Abfischen ist doch erst im Herbst....
Johann
geschrieben am
06.06.2017 um 07:17 Uhr
Beitrag 2

Evtl. Fischgrippe und alles wurde gekeult?
Heiner
geschrieben am
06.06.2017 um 11:19 Uhr
Beitrag 3

Vielleicht werden neue Bauplätze ausgewiesen?
Johann
geschrieben am
06.06.2017 um 18:36 Uhr
Beitrag 4

Evtl. auch a großer Parkplatz für die Leute die am Leonberger Ortsausgang parken *duckundweg*
leser
geschrieben am
06.06.2017 um 19:37 Uhr
Beitrag 5

Kann das etwas mit "Hochwasserfreilegung" zu tun haben? Ich weiß nicht was das ist, aber:

www.maxhuette-haidhof.de/media/custom/1768_1738_1.PDF?1425643855
Moon
geschrieben am
12.03.2018 um 19:54 Uhr
Beitrag 6

..neulich musste ich in der MZ lesen, dass die Stadt (als Eigentümerin des Weihers) einen "neuen" Damm vor den vorhandenen setzen wird bzw. muss, weil der alte Damm u.a. wegen des Baumbewuchses nicht mehr sicher ist.
Der Spass wird auf min. 1 Mio Euro veranschlagt.

Ich bin ja kein Spezialist auf dem Gebiet, aber meine bischen Rechenkünste sagen mir, dass selbst wenn der komplette Damm wegbrechen würde, auf der Wiese dahinter maximal nasse Füße zu erwarten wären.

Also wozu das Ganze..soll der Linterweiher als Naherholungsgebiet aufgewertet werden? Prima Idee! Falls nein, warum senkt man dann nicht den Wasserspiegel und gibt das Geld für dringendere Dinge aus ?
leser
geschrieben am
24.03.2018 um 19:45 Uhr
Beitrag 7

das ist schon merkwürdig finde ich auch.

Generell zum Thema öffentliche Gelder ausgeben - kann wahlweise auch als Satire verstanden werden:

wenn doch Fördergelder in Aussicht stehen dann stört ein Nachdenken über den Sinn und Zweck oder die Naturverträglichkeit(Nachhaltigkeit) eines förderfähigen Projektes.

Manchmal scheint mir es gibt einen behördeninternen Wettbewerb wer wann den größten Griff in den Fördertrog macht....mit Beförderungsaussicht

Moon
geschrieben am
08.10.2018 um 11:27 Uhr
Beitrag 8

..heut stand in der Mittelmä..bayrischen dass der
Damm beim Linterweiher bereits auf 1,5 Mio veranschlagt ist.
Und dass der Stadtrat wohl nicht so glücklich ist mit der Entwicklung.

Nun frag ich mich, warum man nicht die Trockenheit im Sommer, und auch jetzt den niedrigen Wasserstand ausnutzt, und den Weiher einfach mal ausbaggert ?
(jaja, das geht icht von jetzt auf gleich und und und...)

Dann hätter er auch mehr Fassungsvermögen, oder ?

Greetz
Moon

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 1622 | Anzahl Beiträge: 8
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.