Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 694 | Anzahl Beiträge: 9
Diesel versulzt ?

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Moon
Mitbuerger@gmx.net
geschrieben am
24.01.2017 um 11:01 Uhr
Beitrag 1

Würde mich mal interessieren:
Nachdem ja angeblich der "Winterdiesel" bis minus 20 Grad flüssig bleiben soll..

..gibts außer mir noch welche, denen der Diesel aus unserer einzigen Tanke eingefroren ist ?!
Diesel
geschrieben am
24.01.2017 um 11:09 Uhr
Beitrag 2

Selber schuld wenn man diese Umweltverpestenden Dieselstinker fährt!
Mex
geschrieben am
24.01.2017 um 12:58 Uhr
Beitrag 3

Unsere Autos (BMW und Audi,1-und 2 Jahre alt) springen trotz Diesel perfekt an. Mein Vater hatte aber mit seinem Mitsubishi Probleme.da hat der versulzte Diesel den Kraftstofffilter verstopft...
leser
geschrieben am
24.01.2017 um 16:13 Uhr
Beitrag 4

in Anlehnung an Diesels Beitrag als Satire:


Kauft deutsche Autos, da steckt Wahrheit drin!!! Die wahrhaftigste in Dieselautos!
-Satireende-

Wobei ich schon zugeben muß, dass ich vermutlich auch ein Dieselauto hätte, wenn ich mehr Fahrkilometer hätte und damit ebenso wie viele den brutalen Lügen seitens der Hersteller aufgesessen wäre : - (


Moon: warum sollte man nicht auch bei der Verflüssigung des Diesels angelogen werden? Solange Lügen oder falsche Versprechungen Geld bringen?
Warner
geschrieben am
25.01.2017 um 08:15 Uhr
Beitrag 5

Das sind keine Lügen sondern alternative Fakten :-)
Moon
Mitbuerger@gmx.net
geschrieben am
25.01.2017 um 09:37 Uhr
Beitrag 6

..ich werde in mich gehen und beim nächsten mal einen sauberen VW kaufen...


Update: Zwischenzeitlich haben sich noch zwei Fahrer gemeldet mit versulztem Diesel aus eben dieser Tanke.....
M.Eschenberg
geschrieben am
25.01.2017 um 12:29 Uhr
Beitrag 7

Nicht jedes deutsche Auto gehört zum bösen VW-Konzern...

Ich fahre aber keinen Diesel, deswegen darf ich hier nicht mitschnattern...
Andi
geschrieben am
27.01.2017 um 10:38 Uhr
Beitrag 8

Hier die Antwort

www.mittelbayerische.de/bayern-nachrichten/winterdiesel-kein-verlass-auf-normen-21705-art1478927.html
leser
geschrieben am
27.01.2017 um 12:15 Uhr
Beitrag 9

also doch überall angelogen?

Ja, wenn sich der erst vor kuzem begnadigte ADAC(darf immer noch stuervermeidender Verein sein!)wieder zu Wort meldet, dann kehrt bestimmt Offenheit und Transparenz in der Sache ein....

Da lobe ich mir den Trump: der macht auch nach seiner Wahl das, was er vorher gesagt hat- egal was man von seinen, in meinen Augen verheerenden, politischen und sonstigen Anschauungen hält- hier könnten die meisten deutschen Politiker lernen.

Also Herr Dobrinth, weiter mit der Industrie mauscheln, die Verbraucher(allen voran die Autofahrer) anlügen und abkassieren und sicher sein, dass die Juristen im "Härtefall"da mitspielen.Und damit die Politiker- und Abgeornetenbezüge weiter jährlich zweistellig steigen können - Maut kassieren. Auch und vor allem von denen, die sich nicht jedes Jahr ein neues Auto mit den "besten Abgaswerten" kaufen können oder für die ein Leasingvertrag nicht finanzierbar ist : - (

Vielleicht wird es der überbezahle ehemalige EU-Funktionär und Machtpolitiker Schulz als neuer SPD-Chef oder dann als Kanzler richten und zu sozialen Wurzeln zurückkehren???? Dann muss er sich aber vorher in längeren Kursen beibringen lassen was das Wort sozial heißt denke ich! Den möglichen ReferentenIn, der/die ihm das beibringen soll erwartet eine extrem schwere Aufgabe..

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 694 | Anzahl Beiträge: 9
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.