Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 1647 | Anzahl Beiträge: 10
Hubschrauber über Ponholz/Birkenzell am 29.06?

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Jürgen
geschrieben am
30.06.2016 um 22:51 Uhr
Beitrag 1

Hallo!

Gestern ist tagsüber ne gute Stunde lang ein Suchhubschrauber über uns gekreist.

Weiß da wer was drüber?

Danke für Infos!

cu


Jürgen
Besserwisser
geschrieben am
01.07.2016 um 11:12 Uhr
Beitrag 2

Landratsamt oder Stromversorger?
Jürgen
geschrieben am
01.07.2016 um 23:05 Uhr
Beitrag 3

Und die Hubschraubern in der Gegend rum... Na dann wundert mich echt nix mehr....

Besserwisser
geschrieben am
02.07.2016 um 15:29 Uhr
Beitrag 4

Jop, von oben sieht man glei wo schwarz gebaut wurde;-)))
Jürgen
geschrieben am
30.10.2016 um 00:01 Uhr
Beitrag 5

Olla!

Gestern (28.10) ist bei uns nachts schon wieder ein Suchhubschrauber unterwegs gewesen...

Irgendwie beunruhigend, oder?

Jürgen
leser
geschrieben am
18.11.2016 um 15:10 Uhr
Beitrag 6

.. vielleicht wird auch nach Straftätern gesucht? Leider nehmen die Straftaten zu wie ich meine und die Flucht mit Autos erfordert schon eine Suche aus der Luft kann ich mir vorstellen.

Mit Sicherheit wird die Bevölkerung nicht immer informiert denke ich(würde noch mehr Beunruhigung bringen -- wie war sinngemäß der Satz von Innenminister de Maiziere: Teile von Informationen(transparente öffentlichkeisinformation?)würden das Volk beunruhigen!!!!!!

Ja ja, unsere politische Elite.......
Jochen
geschrieben am
23.11.2016 um 15:22 Uhr
Beitrag 7

Würde ich nicht überbewerten. Oftmals geht es auch einfach nur um vermisste Personen. Habe viele Jahre an meinem anderen Wohnsitz neben einem See gewohnt. Da wurde oftmals nach (vermeintlich) verschwundenen Personen gesucht. Meistens war es Fehlalarm. Aber es kam auch schon vor, dass jemand gefunden wurde.
leser
geschrieben am
23.11.2016 um 21:50 Uhr
Beitrag 8

Jochen, daran hatte ich nicht gedacht. Aber macht natürlich Sinn und ich bewerte das sehr positiv....
Jochen
geschrieben am
24.11.2016 um 00:05 Uhr
Beitrag 9

Absolut! Einmal haben sie eine demente Frau aus dem Altenheim gefunden, die sich verirrt hatte. Sie war wohl schon stark unterkühlt. Wer weiß, ob das ohne Hubschrauber geklappt hätte. Ein anderes mal haben sie nach einem Mann gesucht, der ertrunken war. Bei ihm war es leider schon zu spät. Hin und wieder war wie gesagt auch ein Fehlalarm dabei, bzw. die Leute sind dann irgendwo anders wieder aufgetaucht. Einmal wurde tatsächlich ein Bankräuber gesucht, aber der wurde nicht gefunden. Manchmal habe ich aber auch nie erfahren, worum es ging. Aber im Schnitt kam es schon so 2-3 pro Jahr vor, dass dort per Hubschrauber gesucht wurde.
leser
geschrieben am
24.11.2016 um 21:50 Uhr
Beitrag 10

noch eine Idee :

ein Bekannter erzählte mir von einem Vertreterbesuch, der Luftaufnahmen vom Grundstück meines Bekannten verkaufen wollte....

vorsichtshalber als Satire:Geht das nicht mit Drohnen leichter und billiger : - ))
Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 1647 | Anzahl Beiträge: 10
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.