Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 1670 | Anzahl Beiträge: 3
Personal-Alarm bei der Feuerwehr

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Andi
geschrieben am
12.01.2016 um 07:33 Uhr
Beitrag 1

www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/gemeinden/personal-alarm-bei-der-feuerwehr-21469-art1328562.html

Vielleicht gibt sich der ein oder andere hier einen Ruck und füllt die Lücken. Ihr seid mit Sicherheit gerne gesehen, egal in welcher der Städtedreieck-Feuerwehren. Gebraucht werdet ihr auf jeden Fall.

Schöne Grüße,

Andi
Jürgen
geschrieben am
12.01.2016 um 20:07 Uhr
Beitrag 2

Hallo!

Ich hoffe auch, dass das mit der Feuerwehr wieder wird!

Wahrscheinlich liest es eh keiner, aber ich bin um jeden Feuerwehrmann und jeden Polizisten froh, den wir haben!

DANKE!

Wollte das nur mal gesagt haben!

ciao


Jürgen
leser
geschrieben am
13.01.2016 um 19:22 Uhr
Beitrag 3

stimme ich zu,
wobei ich bei den Polizisten etwas differenziere(verdeckte Ermittler, V-Leute...) siehe Links unten

www.taz.de/Spitzelaffaere-um-Mark-Kennedy/!5123115/

www.derwesten.de/politik/v-leute-sind-oft-kriminelle-oder-extremisten-id6076640.html
Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 1670 | Anzahl Beiträge: 3
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.