Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 2179 | Anzahl Beiträge: 4
Zwangsabgabe Rundfunk/Fernsehgebühr

(offenes Thema)

Infos zum Autor
leser
geschrieben am
18.05.2014 um 22:06 Uhr
Beitrag 1

Das Urteil der bayerischen Richter, die neue Zwangsabgabe je Haushalt ist rechtens, halte ich für falsch und ungerecht.

Ich stimme der Argumentation von Herrn Hein(Link unten) von der Mittelbayerischen Zeitung voll zu!!




www.mittelbayerische.de/nachrichten/kultur/artikel/der-zwangsbeitrag-stinkt-zum-himmel/1063624/der-zwangsbeitrag-stinkt-zum-himmel.html#1063624
M.Eschenberg
geschrieben am
18.05.2014 um 22:29 Uhr
Beitrag 2

Richtig. Ich kann nicht nachvollziehen, wie eine Demokratie so ein Staatsfernsehen auf Kosten der Bürger finanzieren möchte. Wenn diese Berichterstattung so unabhängig wäre, wie sie vorgibt, wieso hört man denn dann kaum kritische Stimmen gegen die Gebühr....einfach lächerlich im 21. Jhd...Nur damit man ein paar "verdiente Parteikollegen" in den "ZDF-Aufsichtsrat" abkomplimentieren kann....
inkognito
geschrieben am
19.05.2014 um 11:00 Uhr
Beitrag 3

Herr Eschenberg hat schon recht, aber was soll man mit all den abgehalfterten Politikern sonst machen. Die müssten ja alle am Hungertuch nagen wenn sie nicht ihr Gnadenbrot bei ZDF und ARD erhielten!
leser
geschrieben am
22.05.2014 um 14:39 Uhr
Beitrag 4

nicht nur: beim im BR(Rundfunk-Fernsehen)-Beirat gibt es einen katholischen Priester als Vorsitzenden!!!! ;-))
Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 2179 | Anzahl Beiträge: 4
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.