Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 2716 | Anzahl Beiträge: 18
Asiatische Stehimbisse oder sowas...

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Jürgen
geschrieben am
04.03.2014 um 22:29 Uhr
Beitrag 1

Hallo Ihr,

Weiß jemand von Euch zufällig, ob der asiatische Imbiss wieder aufmacht, der damals in Bul mit abgebrannt ist?

Oder ob vielleicht in Bul oder Maxhütte so ein kleiner Imbiss, wie es sie in Regenstauf zuhauff gibt, kommt.

Schade, dass es bei uns keine guten Currywurst-Buden (wie z.B. In Essen) gibt. So manchmal wär so was schnelles, gutes nicht verkehrt...

ciao

Jürgen
dape´67
geschrieben am
05.03.2014 um 00:13 Uhr
Beitrag 2

Zitat aus der Mittelbayerischen Zeitung vom 23.01.2014: "Eine weitere Nutzungsänderung betraf ein ehemaliges Elektrofachgeschäft an der Bahnhofstraße. Dort gibt es künftig einen Pizza Abhol- und Lieferservice samt Imbiss..."

www.mittelbayerische.de/region/schwandorf/artikel/tierarztpraxis-kommt-ins-kino-gebaeude/1009077/tierarztpraxis-kommt-ins-kino-gebaeude.html
Jürgen
geschrieben am
06.03.2014 um 23:12 Uhr
Beitrag 3

Danke für die Info!

Schon wieder Pizza... Ansonsten gibts ja eh nur noch Dönerstände... :-(

Gibts denn gar nix anderes mehr,,,,

Cu


jürgen
klaus
klaus.moeller@piratenpartei-schwandorf.de
geschrieben am
18.03.2014 um 08:16 Uhr
Beitrag 4

@jürgen, ganz deiner meinung. immer nur döner und pizza ich kanns auch nicht mehr sehen. nen richtiger imbiss mit pommes und brat- bzw currywurst hab ich schon lange nicht mehr gesehen, vermiss ich eigentlich schon seit ich in bayern
wohn ;-)
Ch.Bach
geschrieben am
18.03.2014 um 09:34 Uhr
Beitrag 5

oder mal ganz was anderes-was ich auch nur aus dem norden kenne: eine crepes-bude! gehen schnell und sind wahnsinnig vielseitig---von süß bis scharf, von vegan bis üppig mit allem!
Kerstin
geschrieben am
18.03.2014 um 11:13 Uhr
Beitrag 6

Nicht jammern, selber machen!
Ch.Bach
geschrieben am
18.03.2014 um 11:30 Uhr
Beitrag 7

was selber machen?

eigene imbissbude aufmachen?

falls selber zuhause kochen gemeint war--tu ich---wenn ich zuhause bin.

Kerstin
geschrieben am
18.03.2014 um 11:58 Uhr
Beitrag 8

Ich meinte die Imbiss-Bude....

Also ich glaube nicht, dass so etwas bei uns geht, aber wenn jemand der Meinung ist, dass das klappt, dann einfach machen! Tun und nicht jammern.
Ch.Bach
geschrieben am
18.03.2014 um 16:21 Uhr
Beitrag 9

eine imbissbude eröffnen? einfach so?

ich dachte immer, der utopist hier wäre ich.............. ;-)

Kerstin
geschrieben am
16.04.2014 um 10:41 Uhr
Beitrag 10

und wieso sollen es dann andere machen? Versteh ich jetzt nicht,....
Ch.Bach
geschrieben am
16.04.2014 um 12:55 Uhr
Beitrag 11

soll jeder, der mal lust auf einen imbiss jenseits von pizza und döner hat gleich eine eigene bude eröffnen?
oder was sonst verstehen sie nicht?
Kerstin
geschrieben am
16.04.2014 um 15:27 Uhr
Beitrag 12

Warum nicht? So machen es Unternehmer. Bedarf erkennen, Potential beurteilen, bussiness-Plan erstellen, ab zu Bank und gib ihm!

Mal im Ernst. Wenn ich noch irgendwie Zeit hätte und ich wüsste da ist ein Geschäft zu machen würde ich loslegen.

Die Überlegung an alle die schimpfen wenn es "xyz" nicht gibt:

Lohnt es sich, kann man geld verdienen? - Warum macht man es nicht selbst?
Lohnt es sich nicht? - dann kann man auch nicht erwarten dass es wer anders macht.
Ch. Bach
geschrieben am
16.04.2014 um 16:10 Uhr
Beitrag 13

wenn ich die zeit hätte es selber zu machen würde ich an keiner imbiss-bude essen?

oder gilt diese begründung nicht?

wenn ich einen fisch will, werde ich auch nicht gleich fischer, kaufe einen kutter und fahre zur see, oder?

und ich habe diesen thread hier eher als anregung für schon bestehende einrichtungen verstanden, mit hilfe ihres know how und vorhandener gastronomischer einrichtung einfach mal mehr fantasie zu zeigen.

apropos geschäftsgründung via bankkredit: sie sind ein noch größerer fantast als ich dachte!

Kerstin
geschrieben am
17.04.2014 um 09:48 Uhr
Beitrag 14

Okay, da bin ich wohl etwas über`s Ziel hinaus geschossen, da haben sie recht. Trotzdem haben wir v.A. in Deutschland oft eine Mentalität des Jammers anstatt des Selbermachens....da ich glaube, dass sich ein derartiger Imbiss tatsächlich bei uns nicht lohnen würde, war das wahrscheinlich auch nicht gerade das beste Beispiel. Trotzdem bin ich nach wie vor der Meinung, dass es oft gut wäre, wenn Leute, die Dinge, die sie selbst vermissen eventuell einfach selbst aufziehen sollten.

Bei der richtigen Bank bekommen Sie übrigens als Existenzgründer mit einem vernünftigen bussiness-plan ohne Eigenkapital das benötigte Geld,....wennn es nicht in die hunderttausende geht...
inkognito
geschrieben am
17.04.2014 um 11:58 Uhr
Beitrag 15

Hallo Kerstin! worauf warten sie noch. Legen sie los!!
leser
geschrieben am
18.04.2014 um 11:37 Uhr
Beitrag 16

genau,wäre doch eine Möglichkeit? Aber, Kerstin, passen sie auf dass bei der Buisinessplanüberprüfung niemad von einem Konkurrenzunternehmen in der Prüfkommission sitzt und es bei der Kreditvergabe ebenfalls keine Querverbindungen zu bestehenden Unternehmen gibt! So etwas gibt es natürlich nur in vorderasiatischen korrupten Staaten, bei uns in der transparenten aufgeklärten und auf Leistung basierenden Demokratie ist so etwas sicherlich sehr unwahrscheinlich...

Hier zählt der freie Wettbewerb - und Mc Donaldo freut sich sicherlich über jede neue Imbissbude in seiner Nähe, denn Wettbewerb belebt das Geschäft ;-))


Und Stadträte entscheiden bei uns immer nach den Gemeinwohlkriterien und niemals nicht nach irgendwelchen Eigeninteressen.So auch bei Betriebsgenehmigungen und bei Kontrollmaßnahmen derselben. Also los, gründet ....
leser
geschrieben am
18.04.2014 um 12:07 Uhr
Beitrag 17

bitte in obigem Beitrag bei Buisiness das erste i wegdenken ;-)
Jürgen
geschrieben am
22.06.2014 um 21:57 Uhr
Beitrag 18

Juhu!

Nächsten Monat macht der "Chinaimbiss" beim Burglengenfelder Parkhaus wieder auf!

Das Ratz Fatz hat ja auch schon wieder auf. Wobei da die alter grosse Theke schöner war. Aber immerhin!

Ich hoffe, das beide Läden Erfolg haben!

War eigentlich schon mal einer von Euch in dem Silaf? Hab da noch nie jemand da rein gehen gesehen...

Cu

Jürgen
Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 2716 | Anzahl Beiträge: 18
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.