Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 4207 | Anzahl Beiträge: 9
Neue Bushaltestelle in Ponholz

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Verkehrsteilnehmer
geschrieben am
28.10.2010 um 17:19 Uhr
Beitrag 1

..was haltet Ihr davon ???
Beobachter
geschrieben am
28.10.2010 um 18:58 Uhr
Beitrag 2

SCHÖNE KURVE
Arno Nym
geschrieben am
30.10.2010 um 18:43 Uhr
Beitrag 3

... eigentlich garnichts.
Beobachter
geschrieben am
31.10.2010 um 11:04 Uhr
Beitrag 4

Schöne Kurve
Verkehrsteilnehmer
geschrieben am
31.10.2010 um 11:54 Uhr
Beitrag 5

..ich meinte eher zur Lage (in dieser übersichtlichen Kurve) und
auch zur angebrachten Werbung...(Schulkinder)

Eingeborener
geschrieben am
31.10.2010 um 16:42 Uhr
Beitrag 6

Tja, wo gibt es sichere Bushaltestellen????Da wo ich wohne(nahe der Kernstadt aber doch in einer Splittersiedlung) bleibt der Bus in der Mitte der Fahrbahn stehen(muß er glaub ich sogar) Außerdem kann es sein das nächstes Jahr der Bus aus der anderen Richtung kommt.......tja...

Für Ponholz gäbs sicherlich bessere Stellen für ein Bushäuschen, aber das wird die "Nachbarin" schon richten
Unwissender
geschrieben am
12.12.2010 um 20:24 Uhr
Beitrag 7

...habe gehört dass die Haltestelle wieder wegkommt...??

????????

caipiroschka
depp@web.de
geschrieben am
27.05.2011 um 17:13 Uhr
Beitrag 8

Also noch steht sie, die Bushaltestelle. Hab aber noch nie jemanden dort aus oder einsteigen sehen, ausser manchmal hält der BMW Bus dort.

Viel schlimmer ist doch die Situation für die Autofahrer die von Richtung Leonberg kommen und links in die Hagenauerstrasse / Erlenweg wollen.
Absolut unübersichtlich die Stelle. Gerade vor ein paar Tagen war dort mal wieder ein kleinerer Unfall, nur Blechschaden zum Glück.
Wer schon mal das Vergnügen hatte z.b. bei einem Feuerwehralarm an dieser Stelle zu stehen und sieht in welchem Blindflug die Männer und Frauen der Wehr um diese Ecke fahren, wundert sich das dort noch nie schlimmeres passiert ist.

Steht nicht in fast jedem Mitteilungsblatt, man möchte doch die Büsche und Bäume auf seinem Grundstück zurückschneiden, um Verkehrsbehinderungen zu vermeiden. Anscheinend gelten hier andere Regeln für den Heckenbesitzer(in).


MFG

Genervter
geschrieben am
29.05.2011 um 20:46 Uhr
Beitrag 9

...naja....gibt halt Leute denen ist es wurscht, ob andere gefährdet werden...schade ist nur, dass grad diese Leute mit gutem Beispiel vorangehen sollten....
Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 4207 | Anzahl Beiträge: 9
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.