Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 5789 | Anzahl Beiträge: 13
Bauplätze in der August-Henkel Straße

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Sepp
geschrieben am
14.09.2005 um 15:57 Uhr
Beitrag 1

Können nun Bauplätze in der August-Henkel-Straße gekauft werden?
Sepp
Manne
geschrieben am
30.11.2005 um 18:58 Uhr
Beitrag 2

Ja! Aber hoffentlich kauft keiner einen.
Ich beneide jedenfalls keinen der auf einem Stollen bauen will.
Falls nicht bekannt, oder nicht bekanntgegeben es gibt genau vier Stollen unterhalb dieses Baugebiets.
S.H
geschrieben am
30.11.2005 um 20:58 Uhr
Beitrag 3

Stollen sind bei uns überall.
Was für Frechheit zu behaupten, auf diesem schmalen Stück sind 4 Stollen. Es wurden Bohrungen gemacht und ein Gutachten angefertigt und von Experten ist das Baugebiet als unbedenklich erklärt worden. Es muss halt immer welche geben, die alles besser wissen. Erklär mir mal wie überhaupt vier Stollen auf diesem schmalen Stück Platz haben sollen. Eher bekomme ich ein Kamel durch ein Nadelöhr als vier Stollen auf diesen Baustreifen.
Manne
geschrieben am
30.11.2005 um 21:09 Uhr
Beitrag 4

Du bist bestimmt nicht aus Maxhütte, sonst würdest du es wissen.
( Es gibt auch Schwarzbauten!!!! )
Tom
geschrieben am
12.12.2005 um 16:04 Uhr
Beitrag 5

Viel Glück an die zukünftigen Bauherren im ach so unbedenklichen Baugebiet August- Henkel-Str.
Spion
geschrieben am
02.01.2006 um 13:42 Uhr
Beitrag 6

Fast alle Baugrundstücke können noch gekauft werden. Mann sollte jedoch die besonderen Vorschriften beachten. Billiger gehts sowiso nicht mehr.
Schwimmende Verlegung der elektischen und anderer? Leitungen!
Also viel Glück
Spion
geschrieben am
02.01.2006 um 20:22 Uhr
Beitrag 7

Wissen die zukünftigen Eigentümer schon von den Stollen ?(Es sind insgesamt drei oder?)angeblich nicht einmal beim Bergbauamt in Amberg gemeldet,oder eventuell schwa....z gebaut(Könnte mann meinen)
Bin gespannt auf die Fragen von ...Grü? got
Kurze Info zum Thema:
Kenne Zeitzeugen die dies bestätigen können
Jason
geschrieben am
09.01.2006 um 19:56 Uhr
Beitrag 8

Die werdens schon wissen,denn der Kaminkehrer(CSU-Stadtrat), hat für seine Tochter doch auch so einen billigen gekauft. Kann sein dass er vom Kauf zurückgetreten ist,kann aber auch mit seinem Mandat zu tun gehabt haben. Oder????
baugrungutachter
stollen@versenkt.de
geschrieben am
23.06.2006 um 01:13 Uhr
Beitrag 9

Also: es wurden im Stadtgebiet MH schon mehrere Bauplätze unter Vorbehalt verkauft heißt: Stollen sind Bauherren- Risiko (bei Schlüsselfertigbau trägt dieses Risiko bis zur Eigentumsübergabe der Bauträger, ansonsten der Bauherr selbst!) Soll heißen: die Stadt kann mit dem Hinweis das es bald krachen wird sogar Bauplätze auf aktiven Vulkanen erschließen denn man kann ja das Risiko durch günsitge Grundpreise abschieben...
Aber habt Ihr eigentlich von Richter & Co jemals ein Verantwortungsgefühl erwartet? Ich nicht!
Spion
geschrieben am
27.06.2006 um 21:43 Uhr
Beitrag 10

Hi Stollen Versenkerer!
In gewissen Maße hast Du ja recht, aber solange irgendwelche Leute Baugründe kaufen, noch dazu zu solchen Kondititionen ist die Stadt und ihre ´´
Gruftis´´
aussen vor. Oder?
Manne
geschrieben am
10.07.2006 um 21:14 Uhr
Beitrag 11

Sind ja nicht gerade viele Bauplätze bebaut!
Haben da irgendwelche Häuslebauer muffe oder was?
Könnte es sein das die Stollen die drunter durchlaufen, schuld daran sind?
Wie auch immer "In Maxhütte bewegt sich was"
(Fragt mal die ALTEN)
Bulli-Bulli
geschrieben am
10.07.2006 um 22:03 Uhr
Beitrag 12

Na ja.Habt Ihr etwa etwas anderes erwartet.
Maxhütt for ever!!!!
Grüße vom Glaubiger
Bulli-Bulli
geschrieben am
10.07.2006 um 22:04 Uhr
Beitrag 13

Na ja.
Habt Ihr etwa etwas anderes erwartet.
Maxhütt for ever!!!!
Grüße vom Glaubiger
Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 5789 | Anzahl Beiträge: 13
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.