Das Informationsportal für Maxhütte-Haidhof und Umgebung
[ alle Themen im Überblick ][ auf diesen Beitrag antworten ]
[ neues Thema eröffnen ]

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 4967 | Anzahl Beiträge: 7
Spielhalle in Haidhof

(offenes Thema)

Infos zum Autor
Schnösel
geschrieben am
13.07.2009 um 22:49 Uhr
Beitrag 1

Was sagt ihr zu der demnächst Eröffnung einer Spielhalle im ehemaligen Nettogebäude in Haidhof?Ein Ableger des Novolino in der Bahnhofstr.?
Braucht MH unbedingt eine 2.Spielothek?Braucht es überhaupt EINE???

Gruß
Schnösel
eingeborener
geschrieben am
14.07.2009 um 12:15 Uhr
Beitrag 2

Wirtschaft ist Wirtschaft!!!Besser eine Spielhalle als ne Ruine anzusehen, die dieses Gebäude bestimmt in ein paar Jahren sein wird.Oder man hätte Kleinbetriebe den Einzug etwas schmackhafter machen können(Art Existenzgründung usw)
Moon
geschrieben am
14.07.2009 um 22:59 Uhr
Beitrag 3

Solang es genug Leute gibt, die in diesen Spielhallen ihre Kohle loswerden (wollen) wirds auch solche Spielhallen geben.....
..mich störts net!

Gruaß
Moon
Schnösel
geschrieben am
15.07.2009 um 08:36 Uhr
Beitrag 4

Habt ihr schon einmal spielsüchtige Kids gesehen.Warscheinlich nicht,sonst würdet ihr das nicht so locker sehen.Die verspielen ihr Taschengeld, bestehlen irgendwann ihre Eltern und das ist noch das harmloseste.

Gruß
Schnösel
keynes
info@globalisierung.de
geschrieben am
15.07.2009 um 11:39 Uhr
Beitrag 5

Hey Leute,

Also erstens "kids" also Kinder dürfen da erst mit 18 Jahre rein....so viel dazu. Zweitens muss man ja auch an den Besitzer der Halle denken, der hat da ja auch viel Geld investiert und steht jetzt mit `ner leeren Halle da und drittens wir haben gottseidank - trotz neokommunistischer Regungen wie Opel oder Quelle- moch eine Marktwirtschaft.....entscheiden ob und wieviele Spielhallen wir brauchen dürfen das nicht Politiker oder Einzelpersonen, sondern der Verbraucher....wenn fünf Hallen jeden Tag gefüllt sind und alle ein gutes Geschäft machen, so muss dann dies ebenso akzeptieren, wie wenn beide Pleite machen...der Markt regelt sich da schon selbst...
Schnösel
geschrieben am
15.07.2009 um 22:01 Uhr
Beitrag 6

Tut mir leid,aber ich habe was gegen Glücksspiele.Das ist doch reine Abzocke.
leser
geschrieben am
16.07.2009 um 12:34 Uhr
Beitrag 7

freie Marktwirtschaft ist freie Marktwirtschaft!!!

Ich glaube schon, dass in den Spielhallen das Alter kontrolliert wird. Soweit so gut. Aber ein kleiner Ort wie Maxhütte, dann gleich 2 Spielhallen? Scheinbar ist das ja keine wirkliche Konkurrenz sondern ein dem bestehenden Spielecenter verbundenes Unternehmen.

Also eher Monopolstellung als freie Marktwirtschaft!!

Aber der Stadtrat hat sicher alles vorher geprüft und es wurde zugestimmt nehme ich an.

Informationen zum Thread   Anzahl Zugriffe: 4967 | Anzahl Beiträge: 7
[ alle Themen im Überblick ] [ auf diesen Beitrag antworten ] [ neues Thema eröffnen ]


 
Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die im Forum gemachten Aussagen, Informationen, Meinungen, Empfehlungen, Photos, Graphiken, etc. nicht von maxhuette-info.de stammen und auch nicht in unserem Namen erfolgen. Vielmehr handelt es sich ausschließlich um subjektive Aussagen von Usern des Forums, die die entsprechenden Aussagen in das Forum eingestellt haben. Die wiedergegebenen Aussagen sind von uns inhaltlich nicht geprüft worden, so daß wir uns von diesen ausdrücklich distanzieren.
Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, daß maxhuette-info.de nicht dafür verantwortlich ist, daß die von einzelnen Usern getätigten Aussagen inhaltlich richtig und rechtlich nicht zu beanstanden sind. Somit hat jeder Autor selbst die alleinigen Konsequenzen für seine Beiträge zu tragen.